FANDOM


Danu Talis (auch bekannt als Atlantis, Ys, und unter vielen anderen Namen) war das Inselreich, von dem aus die Älteren vor 10.000 Jahren die Erde beherrschten. Auf ihr stand die Sonnenpyramide.

EntstehungBearbeiten

Danu Talis wurde von den Großen Älteren vom Meeresboden heraufgehoben. Dies taten sie mithilfe der Kombination aller Elemente-Magiezweigen. Dort fanden sie die Überreste der Stadt eines Erdenfürsten. Dort fanden sie auch den Tor Ri.

GeschichteBearbeiten

Kurz nachdem die Großen Älteren die Insel von Meeresgrund hoben, bauten sie die erste große Sonnenpyramide. Sie taten dies, damit sie einen Ort hatten, in dem Sie zusammentreffen können, ohne das sie sich mit ihrer Aura beeinflussen können. Also bauten sie die Stufenpyramide so, dass sie alle Aura-Energie aufsaugt. Von ihrer Spitze aus lenkten sie mithilfe der Energie eines Erdbebens einen aus der Bahn geratenen Planeten,der auf die Erde zu stürzen drohte um und  setzten ihn als den Mond ein. Doch die Pyramide wurde aus unbekannten Gründen zerstört, und eine kleinere wurde von den ersten Kindern der Großen Älteren gebaut, den mächtigsten Älteren. Die Großen Älteren traten zurück und überließen die Regierung des Weltreiches und den Kampf gegen Archone, Erdenfürsten, und Erstgewesene ihren Kindern. Diese zerstörten nach und nach ihre Feinde und dehnten das Reich aus, bis es die Welt bis zu den Polkappen beherrschte. Sie bauten auch die Stadt Murias um die Sonnenpyramide herum und gaben ihr den Grundriss von Sonne und Mond. Zu dieser Zeit zog Abraham der Weise in den Tor Ri ein und arbeitete zusammen mit Kronos und Marethyu an einem Plan zur Rettung der Zukunft. Die Älteren zeugten Nachkommen und gaben ihnen die Herrschaft über ihr Reich. So kam auch Aten an die Macht, der die letzten Feinden der Älteren besiegte und unterwarf. Er gab auch den Humani, einer zu der Zeit noch sehr jungen Rasse, die hauptsächlich als Sklaven angesehen wurde, mehr Rechte, wofür er sich unbeliebt bei vielen Älteren machte. Er verärgerte damit auch Bastet, seine Mutter, und seinen Bruder Anubis, die ihn dann stürzten und einsperrten. Zu dieser Zeit kamen die Zeitreisenden auf die Insel, geführt von Marethyu. Josh zerstörte schließlich auf der Sonnepyramide die Insel mit den vier Kraftschwertern und löste damit die Flucht der Älteren und die Ausbreitung der Menschen auf der Erde aus. Er wurde durch die Schwerter, die verschmolzen, zu Marethyu und reiste ab da durch Zeit und Raum um die Menschheit zu retten und zu schützen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki